News/Events

Liechtensteinische Post setzt auf QuoVadis Zertifikatstechnologie
12 Nov 2008

Die Liechtensteinische Post bietet neu mit dem LIEzertifikat www.liezertifikat.li anerkannte liechtensteinische Zertifikate an mit denen digitale Signaturen gesetzeskonform angewandt werden können. Das Unternehmen stellt damit das Rüstzeug für einen sicheren elektronischen Geschäftsverkehr zur Verfügung. Als Technologiepartner hat sich die Liechtensteinische Post für das Schweizer Unternehmen QuoVadis entschieden.

„Wir sind sehr stolz darauf, dass die Liechtensteinische Post auf QuoVadis-Technologie setzt, um das LIEzertifikat für Unternehmen und Privatpersonen herauszugeben“, sagt Carl Rosenast, CEO von QuoVadis. Kernstück der Technologie ist der „QuoVadis Managed PKI Service“. Diese Lösung ermöglicht es Kunden, einen eigenen Zertifizierungsdienst aufzubauen ohne hierzu eine unternehmenseigene PKI-Infrastruktur einrichten zu müssen. „Stattdessen erbringt QuoVadis alle notwendigen Leistungen, die für die sichere Ausgabe der Zertifikate erforderlich sind“, so Rosenast. Mit dem Managed-PKI-Angebot besteht eine sehr attraktive Alternative im Vergleich zu einer Inhouse-Lösung, insbesondere was Management-, Zeit-, Entwicklungs- und Implementierungsaufwand angeht.

Die Systeme sind vollständig redundant ausgelegt und werden 24 Stunden täglich von einem Überwachungssystem im Auge behalten. Des Weiteren liefert das Unternehmen alle Anwendungen, die für den Betrieb einer Registrierungsstelle nötig sind, sowie die Tools zum automatisierten Ausstellen der elektronischen Zertifikate. QuoVadis unterstützt seine Kunden in jeder Hinsicht, um eine zu 100 Prozent zuverlässige und absolut sichere Lösung aufzubauen und umzusetzen. „Mit unserer Managed-PKI-Lösung bieten wir Kunden die Möglichkeit, eigene Zertifikate auszugeben, die auf ihre Bedürfnisse ausgelegt sind“, sagt Rosenast. Durch die QuoVadis-Technologie wird zudem sichergestellt, dass die Zertifikate weltweit als vertrauenswürdig anerkannt werden.

„Die Liechtensteinische Post ist für QuoVadis ein wichtiger strategischer Partner, den wir nun mit unserer Technologie beliefern“, streicht Rosenast hervor. Das Fürstentum ist in der Finanzwelt ein großer Player und mit dem LIEzertifikat steht nun auch ein eigenes Zertifikat zur Verfügung, das Unternehmen den vollständig elektronischen und vor allem rechtssicheren Geschäftsverkehr ermöglicht. Verträge, Offerte und andere Dokumente können damit elektronisch signiert werden. Damit wird sichergestellt, dass elektronische Dokumente echt sind und dass der Absender wirklich der ist, für den er sich ausgibt. Das Einsatzspektrum digitaler Zertifikate wächst täglich und sorgt für die notwendige Rechtssicherheit gegenüber der klassischen Unterschrift auf Papier.