DigiCert QuoVadis

News/Events

Langzeitarchivierung von Grundbuchdaten und digitale Grundbuchauszüge unterstützt durch die QuoVadis SuisseID
12 Jun 2012

Elektronisches Grundstück-Informationssystem eGris
Am 1. Januar 2012 ist die totalrevidierte Grundbuchverordnung (SR 211.432.1) in Kraft getreten. Damit ist die Grundlage für das elektronische Grundstück-Informationssystem eGris gelegt worden. Von Bedeutung sind die Einführung des papierlosen Schuldbriefes, die schweizweite und langfristige Sicherung der Grundbuchdaten durch den Bund sowie die Erstellung von digitalen Grundbuchauszügen.

Digitale Grundbuchdaten und Grundbuchauszüge
Die totalrevidierte Grundbuchverordnung lässt die digitale Grundbuchführung und die Erstellung von Grundbuchauszügen in digitaler Form zu. Zum Integritätsschutz müssen die Daten von den verantwortlichen Personen mit einem qualifizierten digitalen Zertifikat, z.B. mit der QuoVadis SuisseID, signiert werden. Ein nachträgliches Verändern der Daten, ohne dass die Signatur gebrochen wird, ist nicht mehr möglich.

Sichere Zustellplattform für die Übermittlung
Die digitalen Grundbuchdaten und Grundbuchauszüge müssen aufgrund der Vertraulichkeit der Daten zwingend über eine sichere Zustellplattform, wie beispielsweise jene der PrivaSphere AG, versendet werden. Eine komfortable Zustellmöglichkeit bietet auch die automatisierte Zustellplattform der SIX Terravis AG.

Weitere Informationen
- Elektronisches Grundstück-Informationssystem: eGRIS Newsletter Juni 2012
- SIX Terravis AG, www.terravis.ch