Sicherheitshinweis

Alte Browser bergen Sicherheitsrisiken! Aktualisieren Sie hier Ihren Browser:

  

Internet Explorer Firefox Safari
Opera Google Chrome

Konqueror

QuoVadis Secure Site Seal

Schaffen Sie mehr Beachtung und Vertrauen.
Integrieren Sie das interaktive Site Seal in Ihre Website.

QuoVadis SiteSeal

Kontakt

Für mehr Informationen
+41 71 272 60 60

QuoVadis Business SSL UCC Zertifikat

Die Microsoft Technologien für integrierte Kommunikation und Zusammenarbeit (Unified Communications & Collaboration, UCC) ermöglichen auch global verteilten Mitarbeitenden eine vereinfachte Kommunikation durch Microsoft Office. Einheitliche Schnittstellen erweitern die Kompatibilität zwischen den Office Produkten und ermöglichen den reibungslosen und sicheren Austausch von Daten per Internet.

Zu den Microsoft UCC-Applikationen gehören:

  • Microsoft Exchange Server 2007, 2010, 2013, 2016 
  • Microsoft Office Communications Server (OCS)  2007, 2010, 2013
  • Microsoft Office SharePoint Server 2007, 2010, 2013, 2016
  • Microsoft Office SharePoint Designer 2007, 2013

Vereinfachte Kommunikationswege erfordern aber auch erhöhte Sicherheitsvorkehrungen. In der UCC Umgebung muss die gesamte Kommunikation zwischen mehreren Servern durch ein einzelnes SSL Zertifikat verschlüsselt werden.

Bislang war es nur möglich eine Domäne pro SSL Zertifikat zu sichern (z.B.: mail.firma.ch). Das QuoVadis Business SSL UCC Zertifikat umfasst jedoch bis zu 16 unterschiedliche Domains in einem SSL Zertifikat (z.B.:mail.firma.ch, secure.filiale.at, portal.aussendienst.de).

Die Zertifikatsausstellung erfolgt durch die QuoVadis Registrierungsstellen. Für die Ausstellung ist eine elektronische Zertifikatssignierungsanfrage (Certificate Signing Request, CSR) vom zentralen Exchange Server notwendig. Die Anleitung für die Erstellung des CSR finden Sie hier.

Die Standardlaufzeit des Zertifikates beträgt 3 Jahre. Alle nach dem 31. Dezember 2012 ausgestellten SSL Zertifikate müssen mindestens eine Schlüssellänge von 2048 Bit haben. Ab dem 1. November 2015 sind keine internen Adressen (Hostnames) und IP Adressen in SSL Zertifikaten erlaubt. Informationen dazu finden Sie hier.

Die Ausstellung des Zertifikates erfordert folgende Dokumente:

  • ausgefülltes und unterzeichnetes Antragsformular
  • Kopie eines aktuellen Handelsregisterauszuges

Preisliste